O’Netma du Lys

O’Netma du Lys

*2002 Zuchtstute braun

Eine etwas ausführlichere Präsentation für O’Netma du Lys, abstammend vom algerischen Berberhengst Nagui ( Vater: GAOURI; Mutter: CIBERIA) und aus der Amaita AB (ITI)- 50% AV.
Über Amaita blickt O’Netma zurück auf einen besonderen Schlag von Araber-Berbern. Die Mutterlinie von Amaita aus korsischen Berbern: solide, robust, mit viel Substanz und doch stark blutgeprägt - kombiniert mit der Vaterlinie: tunesisch-stämmiges altes Leistungsblut, auch Mitbegründer der französischen Rennaraberzucht.

Dieser Schlag von hoch im Blut-stehenden Arabern ermöglicht trotzdem in weiterführenden Generationen eine homogene Einbindung des Arabers in den Araber-Berber mit niedrigen AV-Anteilen. Dabei ist angestrebt, die Sportlichkeit, Eleganz und Leistungsfähigkeit zu erhalten. Neben Tonus, Kardiologie und Gangmechanik ist nicht unerheblich das Interieur und die Härte betroffen. Oft läuft man Gefahr, mit der starken Orientierung auf Substanz (im Fundament) die Härte und Körperspannung des Berbers aus den Augen zu verlieren.
Mangelnde Trockenheit der Beine, Verlust von Typ1-Muskelanteilen und trägerer Stoffwechsel schränken dann die Vielseitigkeit im Bezug auf Kraftausdauer sowie langes Reiten ohne Trageermüdung ein.
Das spiegelt sich letztlich sehr schnell in Gesundheit und bevorzugtem Einsatzzweck, wie man in der aktuellen Tbourida-Pferde-Selektion sehr gut beobachten kann. Die Rückzüchtung gestaltet sich schwierig und die trainingsbedingten Effekte bei Missverhältnis der Muskeltypen sind überschaubar.
Nicht zu vergessen die Konsequenzen für, dem Muskelbauch angeschlossenen Sehnen und deren Bedeutung für alle Bewegungsabläufe und Trittsicherheit.

Auf Grundlage dieser besonderen genetischen Eigenschaften erwarten wir für 2015 ein Fohlen aus O’Netma du Lys und BORAK B (ITI). Ein Araber-Berber mit 12,5 % AV:
- damit innerhalb unserer Zielsetzung eines dominanten Berbers
- authentische maghrebische Ursprünge aus bewährter starker Selektion
- elegant und langlinig, aber solide
- starke Bewegungsfreude bei der nötigen Übersicht für ein Pferd mit derartigem Temperament
- in der Oberline gekürzt und gekräftigt gegenüber O’Netma
- stärker Typgeprägt vom Berber, als die bisherigen Geschwister

O’Netma d’Lys

06.06.2002
AB – 25% AV
Braun

Stud Book Francais du Cheval Barbe
von: Nagui (DZ) , B
aus: Amaita , AB

  • Araber-Berber

    Stud Book Francais du Cheval Barbe

    eingetragen im Rheinischen Pferdestammbuch

  • *2002 Zuchtstute braun

    156 cm , vererbt größer

  • Abstammung

    vom algerischen Berberhengst Nagui ( Vater: GAOURI; Mutter: CIBERIA) und aus der Amaita AB (ITI)- 50% AV.

  • Eigenschaften

    etliche sehr gute Fohlen

    schonend angeritten und ausgebildet, sehr kooperativ und fein unter dem Sattel

    zuverlässiges Geländepferd

    für weniger sichere Reiter und Fortgeschrittene geeignet, sehr Familienbezogen

  • hat bereits ein neues Zuhause